EIT Health e.V.

Entwicklung eines CRM-Systems für ein innovatives Europa

EIT Health e.V.

EIT Health wurde 2015 als eine vom European Institute of Innovation and Technology (EIT) geförderte „Knowledge and Innovation Communitiy“ (KICs) eingeführt. EIT Health liefert Lösungen für leistungsstarke Gesundheitssysteme, gesündere Bürger und eine nachhaltige Gesundheitsökonomie in Europa. Dazu verbinden sie die richtigen Menschen mit den wichtigen Herausforderungen unserer Zeit zum Thema Gesundheit über europäische Grenzen hinweg. EIT Health nutzt die Kompetenz von über 150 führenden Akteuren im europäischen Gesundheitswesen – Pharma, Medizintechnologie, Diagnostica, Konsumgüterindustrie, Universitäten, Forschungseinrichtungen, Gesundheitsdienstleister sowie Kostenträger, Politik und Verwaltung –, um Innovationen Realität werden zu lassen und patientenorientierte Lösungen zu kommerzialisieren.

icon quote

Ausgangssituation

EIT Health bringt Organisationen und deren Wissensträger zu verschiedenen Aktivitäten und Events zusammen, woraus innovative sowie förderungsfähige Projekte entstehen. Dazu werden unterschiedliche Daten der Partnerorganisationen, Start-ups und potentiellen Partnern sowie Events verwaltet. Um diese Daten aus verschiedenen Systemen den Mitarbeitern von EIT Health für ihre Arbeit zur Verfügung zu stellen, wurde die TRIOLOGY GmbH beauftragt ein Customer-Relationship-Managementsystem (CRM) auf Oracle Application Express (APEX) Basis zu entwickeln.
Mit diesem CRM sollten gezielt Partner und Events zu finden sein, um die richtigen Kontakte zu verbinden und Reports zu erstellen.
Trotz fester Liefertermine, sollten die Anforderungen der Arbeitspakete agil priorisiert und angepasst werden.

Die Lösung

Die Wünsche des Kunden wurden zunächst gemeinsam in einem Anforderungs-Workshop besprochen und festgehalten. Anschließend wurden diese Anforderungen in einem an SCRUM
angelehnten Vorgehen agil in Oracle APEX umgesetzt. Wichtige Bestandteile der zu entwickelnden Anwendung waren:

  • Anbindung der Applikation an das Azure AD des Kunden zur Nutzung des bestehenden Single-Sign-Ons und der Nutzergruppenzuordnungen inkl. darauf aufbauender
    Berechtigungslogik
  • Etablierung eines umfangreichen ETL-Prozesses (Extraction – Transformation – Loading) zur Anbindung von Bestandsdaten aus verschiedenen Quellsystemen
  • Umsetzung einer komplexen Suchfunktionalität unter Verwendung des Oracle Text Indexes
  • Möglichkeit zur manuellen Eingabe und Änderung von Daten
  • Erfassung von individuellen Notizen und Möglichkeit zur Dateiablage im kundeneigenen Dateisystem
  • Reportfunktionalität durch die Nutzung von Interactive Grids und Classic Reports
  • Dashboards mit visueller Aufbereitung der relevantesten Daten zur schnellen Informationsdarstellung in Diagrammform
  • Implementierung einer CI/CD Pipeline für die automatisierte Bereitstellung in der Testumgebung (inklusive Testautomatisierung) sowie in der Produktivumgebung

 

Das Ergebnis

Die TRIOLOGY GmbH entwickelte ein CRM, mit dem die Anwender je nach Fokus über verschiedene Suchmasken die einzelnen Entitäten mit den relevanten Informationen, wie Organisationen, Kontakte und Events, aufrufen, bearbeiten sowie verknüpfen können. Mit Hilfe von vorgefertigten Reports können mögliche Kooperationspartner für eine zukünftige Zusammenarbeit ermittelt werden. Darüber hinaus stehen unter anderem dem Management Dashboards für eine schnelle Übersicht der Daten zur Verfügung. Ein Ausbau der Funktionalitäten des CRM ist geplant.